Produktübersicht

Reinigen und Entfetten

Chela Clean KC-Serie

Chela Clean KC ist ein flüssiger, stark alkalischer Reiniger, der aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung für den Gebrauch im elektrolytischen-, wie auch im Tauchverfahren geeignet ist. Es ist ein ideales Produkt für ein weites Spektrum von Anwendungen. Da es sich um einen flüssigen Reiniger handelt ist er leicht über die Leitfähigkeit dosierbar.

Besonders wirksam in Kombination mit reinigungsaktiven Produkten und Additiven.

Chela Clean TP-Serie

Chela Clean KC ist ein flüssiger, stark alkalischer Reiniger, der aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung für den Gebrauch im elektrolytischen-, wie auch im Tauchverfahren geeignet ist. Es ist ein ideales Produkt für ein weites Spektrum von Anwendungen. Da es sich um einen flüssigen Reiniger handelt ist er leicht über die Leitfähigkeit dosierbar.

Besonders wirksam in Kombination mit reinigungsaktiven Produkten und Additiven.

Chela Clean Si-Serie

Die Produkte sind hochkonzentrierte, silikathaltige und alkalische Reinigungsmittel, die bevorzugt zur Reinigung von Materialien aus Stahl, Edelstahl, Buntmetall sowie Aluminium (beizarm) verwendet werden. Je nach Produktmodifikation sind sie für die Spritz-/ Bürstanwendungen und für elektrolytisch unterstützte Reinigungsprozesse geeignet. Vertreter der Si-Serie können als Alternative zu den stark alkalischen, pulvrigen Reinigungsmitteln eingesetzt werden. 

Besonders wirksam in Kombination mit reinigungsaktiven Produkten und Additiven.

Prowash-Serie

Salzfreie Reiniger. Schwach alkalisch. Mit Korrosionsschutz.

Unisurfa N-Serie

Unisurfa N-Serie ist ein flüssiger, hochkonzentrierter neutraler Reiniger für den Einsatz in Spritzwaschmaschinen, Tauchbecken und für „Inline“ Reinigungsvorgänge. Er ist ein ideales Produkt für ein weites Spektrum von Anwendungen in der metallverarbeitenden Industrie. Produkt für die Entfernung besonders hartnäckiger schwerer Öle und Emulsionen, sowie zur Erhöhung des Schmutztragevermögens.

Additivierung in einer Konzentration von 0,2-2,0% von stark alkalischen, builderarmen Reinigern. Als Hauptkomponente in einer Konzentration von 3 – 6% für neutral bis mild alkalische Entfettungen, außerdem als Instandhaltungs- und Anlagenreiniger einsetzbar.

Unisurfa KB LT-Serie

Unisurfa KB-LT ist ein flüssiger, hochkonzentrierter neutraler Reiniger für den Einsatz in Spritzwaschmaschinen, Tauchbecken und für „Inline“ Reinigungsvorgänge. Er ist ein ideales Produkt für ein weites Spektrum von Anwendungen in der metallverarbeitenden Industrie. Produkt für die Entfernung besonders hartnäckiger schwerer Öle und Emulsionen, sowie zur Erhöhung des Schmutztragevermögens.

Additivierung in einer Konzentration von 0,2-2,0% von stark alkalischen, builderarmen Reinigern. Als Hauptkomponente in einer Konzentration von 3 – 6% für neutral bis mild alkalische Entfettungen, außerdem als Instandhaltungs- und Anlagenreiniger einsetzbar.

Entlacken

Stripper-Serie

Im Gegensatz zu empfindlichen Materialien, wie Aluminium und Zink, können Teile aus Stahl ohne Materialzerstörung in hochalkalischen wässerigen Medien entlackt werden.
Foster Chemicals bietet hierfür die sogenannte Stripper 303-Serie an.
Diese Produkte werden in drei verschiedene Unterserien eingeteilt und bei Temperaturen zwischen 80 und 105°C in einer wässerigen Verdünnung von 40-60% eingesetzt.

Eigenschaften der drei verschiedenen Stripper 303-Serien:

Stripper 303 G-Serie:
Zweiphasig in Konzentrat und Verdünnung
Sehr preiswert
Sowohl schäumende als auch nicht schäumende Produkte

Stripper 303 S-Serie:
Einphasig im Konzentrat / zweiphasig in Verdünnung
Sehr schnelle Entlackung
Sowohl schäumende als auch nicht schäumende Produkte

Stripper 303 NOS-Serie:
Einphasig in Konzentrat und Verdünnung
Nur für Spezialfälle

In der Verdünnung bildet sich eine sogenannte Abdeckphase (ausser bei Stripper 303 NOS-Serie), welche die Vorteile hat, dass
1) wenig Wasser bei den hohen Temperaturen aus dem Bad verdampft
2) Entlackungsbeschleuniger bevorratet, die nach und nach der unteren Entlackungsphase zugeführt werden. Somit wird die Standzeit des Bades deutlich erhöht.

Diese Produkte werden von Foster Chemicals nicht zurückgenommen, da sie nicht destillierbar sind.

Stripal-Serie

Empfindliche Oberflächen, wie z.B. Aluminium, Zink, verzinkter Stahl, Buntmetalle, können nur mit sogenannten Softentlackungsmitteln behandelt werden. Diese Entlackungsmittel sind auf Basis von hochsiedenden, CKW-freien Lösungsmitteln mit anorganischen Entlackungsbeschleunigern aufgebaut.
Foster Chemicals bietet hierfür die sogenannte Stripal-Serie an.
Diese Produkte werden in fünf verschiede Unterserien eingeteilt und unverdünnt (ohne Wasserzugabe) eingesetzt.
Foster Chemicals nimmt als besonderen Service die verbrauchten Stripal-Produkte zurück und regeneriert diese über eine eigene Destillationsanlage.
In unseren Aluminiumentlackungsmitteln wurde bisher N-Methylpyrrolidon (NMP) eingesetzt, welches seit kurzem als giftig und reproduktionstoxisch Cat. 2 eingestuft wird. Auch werden alle Zubereitungen mit NMP ab 5% so eingestuft. Aus diesem Grund bietet Foster Chemicals nur NMP-reduzierte (<5% NMP) oder NMP-freie Produkte an.

Passivieren und Vorbehandeln

Ferrox-Serie

Eisenphosphatierung für die Behandlung von Stahl

Hauptprodukte

Ferrox 600 S: Eisenphosphatierung und     Entfettung im Spritzverfahren

Ferrox 600 T: Eisenphosphatierung und     Entfettung im Tauchverfahren

Ergänzungsprodukte

Additive für: Entfettungsverstärkung, pH-Wert Einstellung, Nachpassivierung und temporären Korrosionsschutz

 

Anwendung Produkte Bedingungen
Spritzen Ferrox 600 S 1 bis 2 %

1 bis 2 bar

ab 40 °C

ab 30 Sekunden

pH 4,4 bis 5,5

Tauchen Ferrox 600 T 1 bis 2 %

ab 40 °C

2 bis 10 min

pH 4,4 bis 5,5

 

Eigenschaften:

 

lange Standzeiten

geringerer Verbrauch beim Nachdosieren

im Spritzverfahren: schaumarm ab 40 °C

verbesserte technische Eigenschaften

hoher Korrosionswiderstand

schlammarm

staubfrei

frei von Schwermetallen

Alphos-Serie

Eisenphosphatierung für die Behandlung von Stahl, Aluminium und Zink

 

Hauptprodukte:

Alphos 120 S/Zn:  modifizierte Eisenphosphatierung   und Entfettung im Spritzverfahren

Alphos 120 Zn:  modifizierte Eisenphosphatierung

und Entfettung im Tauchverfahren

Ergänzungsprodukte

Additive für: Entfettungsverstärkung, pH-Wert Einstellung, Nachpassivierung und temporären Korrosionsschutz

 

Anwendung Produkte Bedingungen
Spritzen Alphos 120 S/Zn 2 bis 4 %

1 bis 2 bar

ab 55 °C

ab 90 Sekunden

pH 4,4 bis 5,5

Tauchen Alphos 120 Zn 2 bis 4 %

ab 40 °C

4 bis 10 min

pH 4,4 bis 5,5

 

Eigenschaften:

lange Standzeiten

geringerer Verbrauch beim Nachdosieren

im Spritzverfahren: schaumarm ab 55 °C

verbesserte technische Eigenschaften

guter Korrosionswiderstand

schlammarm

staubfrei

frei von Schwermetallen

FAV-Serie

Produkte für die chromfreie Passivierung von Aluminium, Stahl und Zink

 

FAV 10

FAV 10 ist ein Produkt für die Konversion von Aluminium.

Es wurde als Alternative zur Chromatierung entwickelt. Mit FAV 10 werden ein besonders hoher Korrosionsschutz und eine ausgezeichnete Lackhaftung erreicht.

Anwendung Produkt Bedingungen
Spritzen

Tauchen

FAV 10 1 bis 2 bar

15 bis 40 °C

30 bis 120 sec (Spritzen)

2 min (Tauchen)

 

 

Produkte der FAV 30 – Serie

Durch Behandlung mit phosphatfreien, zirkoniumbasierenden Produkten können ein hoher Korrosionswiderstand und eine ausgezeichnete Lackhaftung erzielt werden.

Eigenschaften:

Korrosionswiderstand höher als bei einer Eisenphosphatierung

Keine bis sehr geringe Schlammbildung

Bereits bei Raumtemperatur einsetzbar

Beste Ergebnisse mit einer separaten Entfettung erzielbar

Passivierte Stahloberfläche ist rostanfällig. Schnelle verarbeitung notwendig.

 

Verfahrensablauf

1)Entfettung mit einem mild- bis mittelalkalischen, phosphatfreien Reiniger

2)Spülen mit Leitungs- und VE-Wasser

3)Passivieren mit FAV 30

4)Spülen mit VE-Wasser

5)Spülen mit VE-Wasser

Eigenschaften:

Korrosionswiderstand: auf Stahl 500 bis 650 Stunden im neutralen Salzsprühtest

Keine bis sehr geringe Schlammbildung

Auch einsetzbar für die Passivierung von Aluminium und verzinktem Stahl

Entphosphatieren

Chela Clean PR-Serie

Reinigung und Entphosphatierung von Verbindungselementen.

Eigenschaften

Stark alkalische Produkte auf Natron- oder Kalilaugebasis

Nichtschäumend, daher für Tauch- und Spritzanwendungen geeignet

Entfernt sehr gut Festkörperverunreinigungen

Deemulgierend

Frei von harten Komplexbildnern

 

Reiniger Chela Clean PR
Entfettung

als Benetzbarkeit

sehr gut
Restkohlenstoff

in mg C /m2

18

Grundverschmutzung: 800

Restphosphat

in mg PO4 /m2

6

Grundverschmutzung: 2500

Oberfläche der Schrauben hellgrau, fast metallisch

 

Parameter und Ablauf einer typischen Entphosphatierung:

1)Entfettung/Entphosphatierung

Die Behandlung erfolgt in einer 5 bis 15 %igen Lösung eines Produktes der

Chela Clean PR Serie

Behandlungszeit: 5 bis 15 Minuten bei 60 bis 80 °C

2)  Spülung

Leitungswasser

3)Trocknung

Additivierung in einer Konzentration von 0,2-2,0% von stark alkalischen, builderarmen Reinigern. Als Hauptkomponente in einer Konzentration von 3 – 6% für neutral bis mild alkalische Entfettungen, außerdem als Instandhaltungs- und Anlagenreiniger einsetzbar.

Entrosten, Entzundern und Korrosionsschutz

D-Rust TP-Serie

Mit Produkten der D-Rust TP Plus-Serie können Stahlteile entrostet und passiviert werden. Eine abschliessende Spülung ist nicht notwendig. Die Schutzschicht entsteht auf den ungespülten Teilen während der Trocknung.

 

– geeignet für leichten bis mittelstarken Rost

– säureinhibiert: sehr geringer Angriff auf den Stahl

– temporärer Korroionsschutz nach der Trocknung

– keine Nachspülung notwendig

– D-Rust TP Plus/Cl enthält einen Chloridinhibitor

– hohe Temperatur notwendig: 50 bis 70 °C

– Korrosionschutz nicht wasserlöslich!

D-Rust 97-A Serie

geeignet für leichten bis mittelstarken Rost

– keine Wasserstoffversprödung

– kein Angriff auf den Stahl

– sehr gute Reinigungs- und Entfettungswirkung

– hohe Temperatur notwendig: 50 bis 80 °C

D-Rust NK-Serie

Produkte der D-Rust NK-Serie können für die Entrostung und Entzunderung von Stahl eingesetzt werden.

 

geeignet für leichten bis mittelstarken Rost

geeignet für leichten bis starken Zunder

– keine Wasserstoffversprödung

– keine Auflösung von Metall

– Reinigungs- und Entfettungswirkung vorhanden

– optimaler pH-Wert: 6,5 bis 7,5

– hohe Temperatur notwendig: 50 bis 70 °C

Korpas-Serie

Eigenschaften der Korpas Serie:
Leicht alkalisch
Gut abspülbar mit Wasser
Temporärer Korrosionsschutz bei Lagerung in Innenräumen
Bei einigen Produkten überlackierbar ohne Qualitätsverlust

Produkte für die Nahrungsmittelindustrie

Diverse Produktserien

Produkte für alle Bereiche der Lebensmitterindustrie

Elektropolieren

AnoFos 100 Serie

· Elektropolierbad für Edelstahl (austenitische und ferritische Stahlsorten).
· sehr geringer Oberflächenangriff.
· sehr gute Korrosionsbeständigkeit.
Anwendung:
Konzentration: unverdünnt
Dichte abhängig von der Elektrolyttemperatur und des Fe-Gehaltes.
Temperatur (° C): 50-55 – normale Edelstahlqualitäten (Cr-Ni-Stahl)
65-75 – Chromstahlqualitäten (Cr-Stahl).
Stromdichte (A/dm2) anodisch: 8 – 15: Cr-Ni-Stahl
12 – 25: Cr-Stahl
Spannung (V) 5-20 (je nach Elektrolytbelastung). Niedrigere Spannungswerte
ermöglichen eine geringere Erwärmung des Bades (kleinere
Elektrodenabstände durch verschiebbare Kathodenstangen sind zu
empfehlen).
Kathoden Edelstahl 1.4571
Teilkontaktierung
Titankontakte: Max. Strombelastung – ca. 2-3 A/mm
2
Kupferkontakte: Max. Strombelastung – ca. 8 A/mm
2
(hier ist mit einem langsamen Abtrag der Kontakte zu rechnen).
Zeit (Min.): je nach gewünschtem Poliergrad bzw. Schichtdicke.
– Schutzpolieren: ca. 6 Min (Abtrag ca. 6-8 μm)
– Standardpolieren: ca. 12-15 Min (Abtrag ca. 12-18 μm)
– Extra-Qualität-Polieren: ca. 30 Min (Abtrag ca. 30 μm).
Behälter: Edelstahl, Stahlwannen mit beständiger Auskleidung bzw.
Kunststoffbehälter (PVDF) und Wärmeisolierung. Bei Verwendung
von Kunststoff-Behältern, ist die Stabilität des Behälters zu
beachten.
Heizung: erforderlich; aus säurebeständigem Material.
Kühlung falls erforderlich; aus säurebeständigem Material.
Warenbewegung/Lufteinblasung zwecks Vermeidung der Überhitzung erforderlich.
Absaugung: unbedingt erforderlich, Abgaswäscher empfohlen.

Konzentration: 100 %
Temperatur: 50-70 °C

Ergänzungsprodukte vorhanden. Analytische Methoden in unserem Labor.

AnoFos 300 Serie

AnoFos 300 sind super Produkte für Aluminium. 

Konzentration: 100 %
Temperatur: 50-70 °C

Ergänzungsprodukte vorhanden. Analytische Methoden in unserem Labor.

Entschäumer

Diverse Entschäumer-Serien

Entschäumer für alle Bereiche der Metallbearbeitung.

Behandlung von Abwasser

Floc-Serie

Hocheffizient Produkte für das Ausfällen und Flocken von Abwässern.

Koagulieren von Lacken

Floc-Serie

Flockungshilfen für Flüssiglacke.

Walzöle

Croll-Serie

Innovative Walzöle für Stahl, Aluminium und Zink.